Download Island POI

Island 2017

Download Island POI – Hier könnt Ihr meine gefahrenen Tracks der Islandreise 2017 und die Waypoints beziehungsweise POI Listen als GPX Dateien herunterladen. Ich hoffe das Ihr die Daten für eure Planung heranziehen könnt oder bestimmte Tracks auch abfahren werdet. Über ein Feedback oder eventuelle Reiseberichte eurer Touren würde ich mich selbstverständliche ebenso freuen. Schreibt es einfach hier in die Kommentare oder sendet mir eine Email.

Island Campingcard Waypoints

Die Campingplätze die an der Island Campingkarte teilnehmen als GPX Datei. Stand der Datei ist 2017. Es kann keine Garantie übernommen werden das alle Campingplätze auch in Zukunft an dem Programm teilnehmen. Des weiteren können sich neue Campingplätze dem Programm anschließen. Warum habe ich mir die Karte eigentlich nicht geholt? Zum einen war ich nur 21 Tage auf Island. Zum anderen wollte ich meine Tour nicht davon abhängig machen wo der nächste kostenlose Campingplatz ist. Ich habe es letztendlich nicht bereut und viel teurer ist es dadurch auch nicht geworden. Ich tippe mal das es genau so teuer war den einige male hatte ich das Glück auf kostenlosen Campingplätzen zu übernachten. Auf jeden Fall warf es so erheblich stressfreier. Übrigens die Karte konnte man auch auf der Norröna kaufen und dort war sie auch noch um einiges günstiger. Ansonsten Vorort auf Island in den Postämtern oder Tourist Informationen.


Download GPX: Island Camping Card 2017
Zum freischalten des Downloads bitte den Code eingeben:
Captcha
 
Neu ladenSenden



 
 
 
 

Download Island POI

Die GPX Tracks und POI Dateien zum downloaden:

Zum freischalten des Downloads bitte den Code eingeben:
Captcha
 
Neu ladenSenden

  • Island 2017 - Tag 1 Anfahrt nach Flensburg
  • Island 2017 - Tag 2 Richtung Hirtshals
  • Island 2017 - Tag 3 Überfahrt Färöer
  • Island 2017 - Tag 4 Vágar/Färöer
  • Island 2017 - Tag 5 Auf Streymoy und Eysturoy
  • Island 2017 - Tag 6 Saksun und zur Sankt-Olav-Kirche
  • Island 2017 - Tag 7 Ankunft & Borgarfjarðarhöfn
  • Island 2017 - Tag 8 Bakkafjörður
  • Island 2017 - Tag 9 Dettifoss - Mývatn
  • Island 2017 - Tag 10 Mývatn - Goðafoss
  • Island 2017 – Tag 11 Whale Watching
  • Island 2017 – Tag 12 Hofsós bis Hvammstangi
  • Island 2017 – Tag 13 Von Hvammstangi nach Holmavik
  • Island 2017 – Tag 14 Von Holmavik nach Þingeyri
  • Island 2017 - Tag 15 Von Þingeyri nach Flókalundur
  • Island 2017 – Tag 16 Von Flókalundur nach Stykkisholmur
  • Island 2017 – Tag 17 Halbinsel Snæfellsnes
  • Island 2017 – Tag 18 Háifoss
  • Island 2017 – Tag 19 Hochland Route F35
  • Island 2017 – Tag 20 Von Hvammstangi nach Suðurnes
  • Island 2017 – Tag 21 Von Sandgerd nach Hamragardar
  • Island 2017 – Tag 22 Von Hamragardar zum Vatnajökull
  • Island 2017 – Tag 23 Von Skaftafell nach Hofn
  • Island 2017 – Tag 24 Von Hofn nach Djúpivogur
  • Island 2017 – Tag 25 Von Djúpivogur nach Eskifjörður
  • Island 2017 – Tag 26 Von Eskifjörður nach Egilsstaðir
  • Island 2017 – Tag 27 Héraðssandur
  • Island 2017 – Tag 28 Von Seyðisfjörður Island nach Färöer
  • Island 2017 – Tag 29 Klaksvík
  • Island 2017 – Tag 30 Kalsoy
  • Island 2017 – Tag 31 Tórshavn
  • Island 2017 – Tag 32 Überfahrt Färöer nach Dänemark
  • Island 2017 – Tag 33 Dänemark bis Brunsbüttel Campingplatz
  • Island 2017 – Tag 34 Es geht nach Hause
  • Island 2017 - Alle Tracks
  • Island 2017 – Alle POI

 

Hier geht es zu meinem Reisebericht Island 2017

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Hallo Alexander,
    vor wenigen Tagen bin ich auf deinen Reisebericht Island 2017 gestossen und habe ihn mit Begeisterung gelesen. Du schreibst so detailliert, dass ich meine, es wäre nicht schwer, deine Touren genau so nachzufahren. Ich finde es toll, dass du Dir die Mühe gemacht hast, anderen deine Tourdaten zur Verfügung zu stellen. Absolut faszinierend finde ich deine Fotos, diese Farben, diese Landschaften. Sie machen Lust auf dieses noch unverbrauchte Naturparadies. Ich werde es mir für 2020 vornehmen, deine Reise so nachzufahren, auch wenn ich dann vielleicht nur 4 Wochen insgesamt habe. Da wäre ja dann schon mehr Zeit, als einige der Motorradfahrer hatten, die du unterwegs getroffen hast. Danke, dass Du mich an deinen Eindrücken hast teilnehmen lassen.
    Heike aus Dresden, 54J., F700GS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.